• Valentin Wacker

Lokales Marketing: Wie Sie Ihr Unternehmen in der Nähe bekannter machen.


Wacker Media Magazin - Marketing


Was ist lokales Marketing?

Lokales Marketing ist die strategische Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen an einem bestimmten Standort. Dabei konzentriert sich das Marketing auf die Bedürfnisse der lokalen Kundschaft und den Wettbewerb in der Region. Die Ziele des lokalen Marketings sind die Steigerung der Bekanntheit, die Erhöhung der Umsätze und die Bindung der Kunden an das Unternehmen. Um diese Ziele zu erreichen, setzen Unternehmen verschiedene Massnahmen ein, wie zum Beispiel Werbung in lokalen Verzeichnissen, Sponsoring von lokalen Veranstaltungen oder dynamische GoogleAds. Lokales Marketing ist besonders wichtig für kleine und mittelständische Unternehmen, da sie so ihr Geschäft vor Ort stärken und sich von der Konkurrenz abheben können. Auch für grosse Unternehmen ist es wichtig, durch lokales Marketing den Kontakt zu den Kunden vor Ort zu halten und ihnen ein Gefühl der Verbundenheit mit dem Unternehmen zu vermitteln.



Nutzen Sie bereits lokales Marketing?

  • Ja, schon lange.

  • Nein, noch nie davon gehört.

  • Nein, aber ich möchte es ausprobieren.






Wie kann ich lokales Marketing nutzen?

Lokales Marketing ist eine grossartige Möglichkeit, um sich von der Konkurrenz abzuheben und neue Kunden zu gewinnen. Wenn Sie Ihr Geschäft jedoch nicht richtig bewerben, kann es schwierig werden, die Aufmerksamkeit der Menschen in Ihrer Nähe zu erlangen. Hier sind einige Tipps, mit denen Sie Ihr lokales Marketing verbessern können:


1. Erstellen Sie eine starke Internetpräsenz Eine der besten Möglichkeiten, um Ihr Geschäft bei potenziellen Kunden bekannt zu machen, ist eine starke Internetpräsenz. Dazu gehört eine professionell gestaltete Website, aktive soziale Medienkanäle und regelmässige Blogartikel. Wenn Menschen online nach Unternehmen in Ihrer Nähe suchen, sollten Sie ganz oben in den Suchergebnissen erscheinen. Andernfalls werden sie möglicherweise nie von Ihrem Geschäft erfahren.


2. Nutzen Sie das Mund-zu-Mund-Marketing Menschen vertrauen den Empfehlungen ihrer Freunde und Familie mehr als jeder anderen Werbung. Daher ist es wichtig, dass Sie das Mund-zu-Mund-Marketing nutzen, um Ihr Geschäft bekannt zu machen. Ermutigen Sie Ihre Kunden, über Ihr Unternehmen zu sprechen, indem Sie zum Beispiel Rabatte oder Gutscheine für Weiterempfehlungen anbieten. Auf diese Weise werden immer mehr Menschen auf Ihr Geschäft aufmerksam und Sie können sich von der Konkurrenz abheben.



3. Veranstaltungen Veranstaltungen bieten eine grossartige Gelegenheit, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und sie über Ihr Geschäft zu informieren. Zum Beispiel können Sie ein Webinar veranstalten oder ein Seminar in Ihrer Nähe anbieten. Auf diese Weise können Sie direkt mit Menschen in Kontakt treten und ihnen zeigen, was Ihr Geschäft zu bieten hat. Veranstaltungen bieten auch die Möglichkeit, neue Leads zu generieren und das Interesse an Ihrem Unternehmen zu wecken.


4. Schalten Sie Anzeigen Eine weitere gute Möglichkeit, um lokale Kunden zu erreichen, ist die Schaltung von Anzeigen auf Google und Co. Dies ist eine effektive Methode, um die Aufmerksamkeit auf Ihr Geschäft zu lenken und neue Kundschaft anzulocken. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Anzeigen gut sichtbar und ansprechend gestaltet sind, damit Menschen sie nicht übersehen oder ignorieren. Um ein möglichst leistungsstarkes Ergebnis zu haben sollten Sie eine Werbeagentur beauftragen, die Sie mit Rat und Tat bei Seite steht.



Worauf muss ich beim lokalen Marketing achten?

1. Zielgruppe: Wer ist meine Zielgruppe? Bevor Sie mit dem Aufbau Ihrer lokalen Marketingkampagne beginnen, sollten Sie zunächst einmal überlegen, wer Ihre Zielgruppe ist. Dabei ist es wichtig, sowohl die allgemeine Zielgruppe (z.B. Frauen im Alter von 20-30 Jahren) als auch die lokale Zielgruppe (z.B. Frauen im Alter von 20-30 Jahren in München) genau zu definieren. Denn je besser Sie Ihre Zielgruppe kennen, desto effektiver können Sie Ihr Marketing ausrichten und die richtigen Massnahmen ergreifen, um sie zu erreichen.


2. Standort: Wo befindet sich meine Zielgruppe? Ein weiterer wichtiger Faktor beim lokalen Marketing ist der Standort. Denn je nachdem, wo sich Ihre Zielgruppe befindet, können Sie unterschiedliche Massnahmen ergreifen, um sie zu erreichen. So können Sie beispielsweise gezielt Werbung in lokalen Medien schalten oder Veranstaltungen in Orten organisieren, an denen sich Ihre Zielgruppe regelmässig aufhält.


3. Massnahmen: Welche Massnahmen kann ich ergreifen? Wenn Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist und wo sie sich befindet, können Sie gezielt Massnahmen ergreifen, um sie zu erreichen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie vorgehen können. So können Sie beispielsweise Werbung in lokalen Medien schalten, Flyer in Geschäften verteilen oder Veranstaltungen organisieren. Welche Massnahme am besten geeignet ist, hängt dabei immer von der jeweiligen Situation und der Zielgruppe ab.


4. Kosten: Welche Kosten entstehen? Lokales Marketing kann unterschiedlich teuer sein – je nachdem welche Massnahmen Sie ergreifen und wie gross Ihr Budget ist. Grundsätzlich gilt jedoch: Je grösser die Stadt ist, in der Sie Ihr Marketing betreiben möchten und je mehr Menschen Sie damit erreichen möchten, desto höher wird in der Regel auch der finanzielle Aufwand sein. Wenn Sie jedoch clever vorgehen und gezielt die richtigen Massnahmen ergreifen, können Sie auch mit einem begrenzten Budget eine effektive Kampagne starten und damit Erfolg haben.


Lokal mehr Sichtbarkeit: Mit dem Marketing-Paket von Wacker Media.